Polyplus-transfection®

Geschäftsüberblick

ArchiMed hat im Juli 2016 die Mehrheitsbeteiligung an Polyplus-transfection SA erworben, einem in Strasbourg ansässigem Transfektionsspezialist.

Polyplus hat seinen Hauptsitz in Illkirch und wurde 2001 als Spin-Off aus dem Chemielabor für Genetik – Fakultät für Pharmazie der Universität Straßburg gegründet. Aufgrund der Pionierarbeit von Prof. Jean-Paul Behr verfügt das Unternehmen heute über eine weltweite, exzellente Reputation im Markt für Polymer-basierte (PEI) Transfektionsreagenzstoffe. Wichtige Wissenschaftler, die die Entwicklung er ersten Produktgenerationen vorangetrieben haben, unterstützen noch heute die Produktinnovation von Polyplus.

Polyplus-transfection® ist seit 2002 ISO 9001 zertifiziert und vertreibt sein breites Produktangebot an Reagenzien für die Transfektion von Genen, Oligonukleotide und siRNA über ein weltweites Vertriebsnetz. Reagenzien werden weltweit bei einer wachsenden Anzahl von klinischen Studien verwendet.

Eine erste Finanzierungsrunde mit Venture-Capital Investoren hat 2004 das Fundament für erfolgreiches Wachstum gelegt. 2013 erreichte das Unternehmen erstmals Profitabilität. Durch Produktinnovationen und gesteigerte Penetration in einzelnen Märkten möchte Polyplus-transfection®, unterstützt vom neuen Eigenkapitalpartner ArchiMed, die positive Entwicklung fortsetzen. Das Wachstum im Markt für Transfektion wird durch die vermehrte Nutzung von biologisch basierten Therapeutika positiv beeinflusst.

Meilensteine

2001 → Polyplus-transfection® als Spin-off aus der Universität Straßburg gegründet
2001 → Produkteinführung von jetPEI® für in-vitro DNA Transfektion
2001 → Produkteinführung von in-vivo-jetPEI® für die Anwendung von Nukleinsäuren in-vivo
2002 → ISO-9001 Zertifizierung
2004 → Erste signifikante Venture-Capital Finanzierungsrunde
2006 → Produkteinführung von INTERFERin® für siRNA Transfektion
2006 → Eröffnung der US Niederlassung in New York
2007 → Erste Lieferung einer cGMP Charge eines Polyplus-transfection® Reagenz an eine klinische Studie
2009 → Produkteinführung von jetPRIME® für die Genexpressions-Forschung
2012 → Produkteinführung von PEIpro® für die Virus-Herstellung
2013 → Polyplus-transfection® erreicht Profitabilität
2014 → Produkteinführung von FectoPRO® für die Protein-Herstellung
2016 → Produkteinführung von PEIpro-HQ® für die Virus-Herstellung
2016 → ArchiMed eriwrbt eine Mehrheitsbeteiligung an der Polyplus-transfection®
2016 → Produkteinführung von jetMESSENGER™ für Transfektion von mRNA in schwer transfizierbaren Zellen